31.10.01 13:34 Uhr
 36
 

Taliban sprechen von 1500 Toten durch Luftschläge

Der Taliban-Botschafter in Pakistan behauptet, die US-Luftschläge hätten bisher 1500 Todesopfer gefordert - in Kandahar sei außerdem ein Krankenhaus getroffen worden.

Er fordert dazu auf, diesen Akt des Terrorismus zu unterlassen und beschuldigt die Terror-Allianz, nicht gegen den Terror zu kämpfen, sondern gegen die Taliban-Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gawan1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?