31.10.01 12:51 Uhr
 82
 

USA kapern Radiofrequenzen - Kandahar steht unter Musikbeschuss

Wie die pakistanische Nachrichtenagentur AIP vermeldet, habe das US-Militär die Sendefrequenzen von Taliban-Radiosendern "gekapert" und beschallen seitdem die Taliban-Hochburg Kandahar mit Musik und Nachrichten.


Zum ersten Mal seit sieben Jahren sei in Kandahar jetzt wieder Musik zu hören.
Bisher wurden von US-Kriegsflugzeugen Sendungen in Afghanistan verbreitet, die Taliban-Anhänger zu einem Frontenwechsel bewegen sollten.


Doch die Musik stößt auf taube Ohren - die Bewohner Kandahars würden den neuen Sender ablehnen, so die Nachrichtenagentur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Musik, Radio
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?