31.10.01 09:23 Uhr
 247
 

Protest gegen FBI: Fast 1000 Menschen seit Terroranschlägen verhaftet.

In den USA häufen sich die Beschwerden von Bürgerrechtlern über das Vorgehen des FBIs und der Regierung im Rahmen der Ermittlungen zu den Terroranschlägen vom 11. September.

So wurden bis jetzt fast 1000 Menschen im Rahmen der Ermittlungen verhaftet, doch die Öffentlichkeit erhält darüber kaum Informationen. Deshalb reichten nun einige Gruppierungen öffentlich Beschwerde bei Justizminister Ashcroft ein.

Die Justiz verweigert die Informationen mit Hinweis auf den Daten- und Personenschutz, während die Gruppierungen darauf bestehen zu erfahren, wer, wo und warum verhaftet wurde. Sie behaupten, es werde gegen geltendes Recht verstoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Haft, Terror, Protest, FBI
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?