31.10.01 08:34 Uhr
 706
 

Indien untersucht Pestausbruch 1994

Wie die Nachrichten-Agentur dpa meldet, will die indische Regierung den Pestausbruch im Jahre 1994 nochmals untersuchen.

Die Regierung vermutet, dass die Pest durch biologische Kampfstoffe ausgelöst werden sein könnte. Bisher war man davon ausgegangen, dass die Müllberge auf den Straßen die Pest ausgelöst hatten.

Über 100 Menschen waren damals an der Pest gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: feuerwehren-rhoen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: In Hungerstreik getretener italienischer Journalist wird freigelassen
Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin
Laut Insider: Angela Merkel musste Donald Trump mehrfach die EU erklären



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?