31.10.01 00:01 Uhr
 187
 

Vatikan prägt eigene Euro-Münzen

Nach einem Beschluß des EU-Ministerrats darf der Vatikan seit dem 31.12.1998 eigene Münzen prägen. Jetzt wurden die ersten Euro Münzen vom kleinsten Staat der Welt vorgestellt.


Auf der 'nationalen'Seite ist das Profil Johannes Paul II. zu bewundern und auch zwölf Sterne sind zu sehen. Dazu der Aufdruck 'Citta del Vaticano A 2002.
Die Rückseite der Münze ist den normalen Euro-Münzen gleich.

Es werden vermutlich 670.000 Geldstücke in ein Cent bis 5 Euro-Münzen geprägt werden. Geldscheine stellt der Vatikan nicht her. Es wird damit gerechnet, dass die Vatikan-Münzen von Sammlern heiß begehrt sein werden und man sie kaum im Umlauf finden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Vatikan, Münze
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?