31.10.01 00:01 Uhr
 187
 

Vatikan prägt eigene Euro-Münzen

Nach einem Beschluß des EU-Ministerrats darf der Vatikan seit dem 31.12.1998 eigene Münzen prägen. Jetzt wurden die ersten Euro Münzen vom kleinsten Staat der Welt vorgestellt.


Auf der 'nationalen'Seite ist das Profil Johannes Paul II. zu bewundern und auch zwölf Sterne sind zu sehen. Dazu der Aufdruck 'Citta del Vaticano A 2002.
Die Rückseite der Münze ist den normalen Euro-Münzen gleich.

Es werden vermutlich 670.000 Geldstücke in ein Cent bis 5 Euro-Münzen geprägt werden. Geldscheine stellt der Vatikan nicht her. Es wird damit gerechnet, dass die Vatikan-Münzen von Sammlern heiß begehrt sein werden und man sie kaum im Umlauf finden wird.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Vatikan, Münze
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?