30.10.01 23:34 Uhr
 5.725
 

US-Stellungnahme zur Explosion nahe Kabul und der pilzartigen Wolke

Der Hintergrund für die pilzartige Wolke, die heute nach einem US-Bombardement nahe Kabul kilometerweit zu sehen war, ist gelöst. US-Militärsprecher gaben an, dass es sich um einen besonders gewaltigen Angriff auf Taliban-Stellungen handelte.

Ein US-Bomber hatte eine Bombe nahe Bagram abgeworfen, die durch ihre Explosion eine pilzartige Rauchsäule hatte aufsteigen lassen. Die Wolke hatte eine 'Höhe' von rund 1.000 Fuss. Es war die bisher größte Bombe, die auf Afghanistan abgeworfen wurde.

Bei der Bombe handelte es sich um eine konventionelle Bombe, die allerdings die normale Sprengkraft bei weitem überstieg.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Explosion, Kabul, Wolke, Stellungnahme
Quelle: www.thestar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?