30.10.01 23:23 Uhr
 335
 

Sparkurs Pro7-Sat.1: keine Möbel, keine Feiern, keine PC Monitore mehr

Den Sparkurs, den die ProSiebenSat.1 Media AG jetzt einschlägt um Kosten zu senken, bekommen vor allem die Mitarbeiter der Firma zu spüren. Alle Führungskräfte wurden zu einer sparsamen Hand ermahnt.

Erste Handlung war, dass es für die Mitarbeiter nur noch zwei Feiern zu Weihnachten geben wird (in Berlin sowie in München). Andere Veranstaltungen unterliegen jetzt einer strikten Genehmigungspflicht des Vorstandes.

Auch Dienstreisen sollen gestrichen werden, desweiteren soll bei neuen Einrichtungsgegenständen für Büros der Rotstift angesetzt werden. So werden jetzt doch keine TFT-Flachbildschirme bestellt.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, ProSieben, Sat.1, Feier, Sparkurs, Möbel
Quelle: www.tvmatrix.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?