30.10.01 23:23 Uhr
 335
 

Sparkurs Pro7-Sat.1: keine Möbel, keine Feiern, keine PC Monitore mehr

Den Sparkurs, den die ProSiebenSat.1 Media AG jetzt einschlägt um Kosten zu senken, bekommen vor allem die Mitarbeiter der Firma zu spüren. Alle Führungskräfte wurden zu einer sparsamen Hand ermahnt.

Erste Handlung war, dass es für die Mitarbeiter nur noch zwei Feiern zu Weihnachten geben wird (in Berlin sowie in München). Andere Veranstaltungen unterliegen jetzt einer strikten Genehmigungspflicht des Vorstandes.

Auch Dienstreisen sollen gestrichen werden, desweiteren soll bei neuen Einrichtungsgegenständen für Büros der Rotstift angesetzt werden. So werden jetzt doch keine TFT-Flachbildschirme bestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, ProSieben, Sat.1, Feier, Sparkurs, Möbel
Quelle: www.tvmatrix.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?