30.10.01 23:08 Uhr
 7
 

Adobe senkt Erwartungen, Aktie bricht ein

Der Softwarehersteller Adobe Systems Inc. senkte heute die Erwartungen für das laufende vierte Quartal.

Wie das Unternehmen mitteilte, erwartet es nun einen Umsatz zwischen 275 und 285 Mio. Dollar und einen Gewinn je Aktie von 20-22 Cents je Aktie. Die bisherigen Erwartungen beliefen sich auf einen Umsatz von 310-320 Mio. Dollar und einen Gewinn je Aktie von 27-28 Cents. Analysten erwarten bislang noch einen Umsatz von 299,5 Mio. Dollar und einen Gewinn von 26 Cents je Aktie.

Adobe teilte darüber hinaus mit, dass man im Zuge von Kosteneinsparungen rund 150 Stellen oder 5 Prozent der Belegschaft abbauen wird. Daher wird das Unternehmen auch im vierten Quartal eine Abschreibung von 8-10 Mio. Dollar vornehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Erwartung, Adobe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?