30.10.01 22:28 Uhr
 9
 

Razorfish meldet Zahlen für das dritte Quartal

Razorfish, in der Boomphase des Internets noch einer der Shooting-Stars an der Börse, meldete heute nach Börsenschluss die Zahlen für das vergangene Quartal. Den Angaben zufolge lag der Umsatz der Internet-Consulter bei 19 Mio. Dollar nach 77 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Statt eines Gewinns von einem Cent je Aktie im dritten Quartal 2000 fiel ein Verlust von einem Cent an. Inklusive Einmalkosten war dieser allerdings deutlich höher.

Das Management zeigte sich trotz des Einbruchs bei Umsatz und Gewinn mit diesen Zahlen zufrieden und hält weiter an den Restrukturierungsplänen fest.

Für das kommenden Quartal wurden keine neuen Prognosen abgegeben. Im nachbörslichen Handel konnte die Aktie 8 Prozent auf 25 Cents zulegen. In den guten Tagen des Internets wurde die Aktie mit über 50 Dollar bewertet. Die Marktkapitalisierung lag damals bei fast 5 Mrd. Dollar. Heute liegt sie bei 23 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?