30.10.01 21:04 Uhr
 2.638
 

Wolkenkratzer zukünftig durch Perlenketten geschützt?

US-Forscher planen für die nahe Zukunft stabiler gebaute Brücken und Hochhäuser mittels Perlenketten.

Die vom unteren Teil der Gebäude an stetig kleiner werdenden Kugeln sollen dabei in die Grundgerüste integriert werden.

Auf diese Weise könnten beispielsweise durch Explosionen und Erdbeben entstehende Schockwellen in einer Kettenreaktion der Perlen gedehnt werden und so an bedrohlicher Zerstörungskraft einbüßen, berichten die Wissenschaftler im Magazin 'Physica'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wolke, Wolkenkratzer, Perle
Quelle: archiv.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?