30.10.01 20:13 Uhr
 35
 

47.520.000.000 Mark: So hoch wird der Terrorschaden angegeben

Auf diese Summe kam jetzt ein Expertenteam. Die Schadenssumme von 22 Milliarden US-Dollar setzt sich zusammen aus Kosten in Höhe von sieben Milliarden für Versicherer von Personen und Vermögen. Weitere 13 Milliarden belasten die Rückversicherer.

Kosten in Höhe von zwei Milliarden entstehen im Bereich der Lebensversicherungen. Die Gesamtsumme wird zu einem Großteil (42 Prozent) von US-Versicherern getragen.

Europäische Versicherer sowie Versicherer aus weiteren Staaten wurden nur zu geringeren Anteilen getroffen.


WebReporter: Mettmanner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Terror
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?