30.10.01 18:52 Uhr
 19
 

Im Gotthard-Tunnel wird vorerst nicht weitergearbeitet

Die Bergungsmannschaften haben am heutigen Dienstag ihre Arbeiten unterbrochen, da sie sich um ihre Gesundheit Sorgen machen. Wahrscheinlich wird in drei bis fünf Tagen weitergearbeitet, da dann die Ergebnisse der Luft-Messungen vorhanden sind.

Da befürchtet wird, dass sich im Tunnel giftige Partikel, von ausgebrannten Lastwagenladungen oder der Asche, in der Luft befinden, wird erst nach den Ergebnissen der Luftmessungen entschieden, ob Erkennungsspezialisten im Tunnel arbeiten können.

Die Polizei teilte mit, dass die Arbeiten dann etwa zwanzig Tage dauern werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pheisa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tunnel
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?