30.10.01 18:25 Uhr
 28
 

Hunde beißen 81-Jährigen in Hand - Ärzte nähen verlorenes Glied wieder an

Den kleinen Finger haben zwei Rottweiler einem 81-Jährigen aus Simbach (Niederbayern) abgetrennt. Ärzte haben das Glied an der rechten Hand wieder angenäht - ungewiss ist, ob es nicht wieder abgestoßen wird.

Das Unglück baute sich harmlos auf: Die beiden Hunde kamen auf den Rentner zu, beschnupperten ihn. Zum Schuss nahm er die Hand vor das Gesicht - offensichtlich zu schnell. Die Hunde reagieren über und beißen zu.

An einem kleinen Fetzen Haut hing das abgebissenen Glied der Hand - die Ärzte in Altötting nähten es sofort an. Nun muss die Zeit erweisen, ob es am Körper bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Hand, Glied
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?