30.10.01 15:38 Uhr
 126
 

ATI: Radeon-8500LE-Grafikchip immer billiger

Für Grafikkarten- und OEM-Kunden will ATI zukünftig den Radeon 8500LE produzieren. Der Radeon 8500LE entspricht einem vollwertigen Radeon-8500-Chip, wird allerdings nur mit einer Taktfrequenz von 250 MHz betrieben.

Der Radeon 8500LE kann mit schnellen und langsamen Komponenten zusammen eingebaut werden. Mehr als ein dutzend Hersteller werden Boards mit dem neuen Chipsatz herstellen.


Wann Produkte mit diesem Chipsatz in den Handel kommen werden, ist noch unklar, jedoch werden die Produkte sehr viel billiger werden als bisher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, ATI, Radeon, Grafikchip
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor
USA: Handy-Überwachung soll eingeschränkt werden
EU: Fluggastdaten werden ab 2018 gespeichert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?