30.10.01 15:36 Uhr
 3
 

Perot Systems: Gewinn vor Einmaleffekten

Der IT-Dienstleister Perot Systems Corp. teilte am Dienstag mit, dass sich sein Gewinn vor Einmaleffekten im dritten Quartal erhöht hat, was mit neuen Aufträgen zusammenhängt. Nach Restrukturierungskosten entstand jedoch ein Verlust.

Vor Einmaleffekten belief sich der Gewinn auf 17,7 Mio. Dollar bzw. 16 Cents pro Aktie nach 12,1 Mio. Dollar bzw. 11 Cents pro Aktie im Vorjahr. Nach Restrukturierungskosten (52 Mio. Dollar für 350 Entlassungen) lag der Verlust bei 18,1 Mio. Dollar bzw. 18 Cents pro Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 16 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz kletterte von 276,1 Mio. Dollar im Vorjahr um 11 Prozent auf 307 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, System
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache
Bochum: Kinder mit Messer attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?