30.10.01 13:18 Uhr
 232
 

Verbotene SSS: Haftbefehl gegen drei Skinheads

Wegen gefährlicher Körperverletzung erließ die Staatsanwaltschaft in Dresden Haftbefehl gegen drei Skinheads der verbotenen Gruppierung 'Skinhead Sächsische Schweiz', kurz SSS.

Ihnen wird vorgeworfen Anfang Oktober in einem Jugendclub in Pirna zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren grundlos zusammengeschlagen zu haben.

Einem der jungen Männer wurde mit Springerstiefeln ins Gesicht getreten wobei er einen Jochbeinbruch erlitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot, Haftbefehl
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Neueste Erfindung - Deutsche schießen damit den Vogel ab