30.10.01 12:52 Uhr
 5
 

Irland: Weiterhin Terror und Mord in Belfast

Von Montag- auf Dienstagnacht ist in Strabene bei Belfast ein 30-jähriger Protestant getötet worden. Zwei Männer haben den 30-Jährigen kaltblütig erschossen als er sich von seiner Freundin verabschiedet hat.

Am Montagabend bereits ist in Belfast ein Sprengsatz bei der Entschärfung explodiert. Der Sprengsatz war in einem entführten Linienbus explodiert, der vor einer Polizeistation stand. Zu Schaden kam dabei niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Mord, Weite, Irland
Quelle: paperball.fireball.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Laut Gutachter hatte Beate Zschäpe beide Männer "im Griff"
Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN