30.10.01 12:35 Uhr
 402
 

Zunehmende Halloween-Begeisterung wissenschaftlich analysiert

Ein Völkerkundler hat die zunehmende Begeisterung der Deutschen für Halloween mal genauer unter die Lupe genommen. Er kam zu dem Schluss, dass unsere Gesellschaft starke kulturelle Lücken aufweist und Halloween diese ein stückweit zu schließen vermag.

Heutzutage haben Traditionen und alte Bräuche nicht mehr den Stellenwert wie in früheren Tagen oder sind sogar gänzlich verloren gegangen. Der Mensch braucht aber Traditionen, da diese sein Leben strukturieren und ordnen.

In den USA hat Halloween trotz allem noch einen viel höheren Stellenwert, vergleichbar wie bei uns der Karneval. Wer sich nicht beteiligt ist unten durch. Dies ist ein typisches Kennzeichen eines Brauches.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Halloween
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?