30.10.01 12:19 Uhr
 444
 

Forsa-Umfrage: CDU stürzt bundesweit ab, FDP gewinnt kräftig

Das Forsa-Institut hat in seiner wöchentlichen Umfrage für die Wochenzeitung 'Die Woche' interessante Ergebnisse ans Licht gebracht: Erstmals hätte auf Bundesebene eine sozial-liberale Koalititon eine Mehrheit.

Wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären, würden 41% die SPD wählen, 1% weniger als in der Vorwoche. Die FDP gewinnt enorm dazu und springt um 3% auf 10% und hätte mit der SPD zusammen eine Mehrheit von 51%.

Die CDU/CSU erlebt nun anscheinend auch bundesweit einen katastrophalen Fall: Um 3% geht es für die Unionsparteien nach unten. Sie würden nur 32% der Stimmen erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, CDU, FDP
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?