30.10.01 12:19 Uhr
 444
 

Forsa-Umfrage: CDU stürzt bundesweit ab, FDP gewinnt kräftig

Das Forsa-Institut hat in seiner wöchentlichen Umfrage für die Wochenzeitung 'Die Woche' interessante Ergebnisse ans Licht gebracht: Erstmals hätte auf Bundesebene eine sozial-liberale Koalititon eine Mehrheit.

Wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären, würden 41% die SPD wählen, 1% weniger als in der Vorwoche. Die FDP gewinnt enorm dazu und springt um 3% auf 10% und hätte mit der SPD zusammen eine Mehrheit von 51%.

Die CDU/CSU erlebt nun anscheinend auch bundesweit einen katastrophalen Fall: Um 3% geht es für die Unionsparteien nach unten. Sie würden nur 32% der Stimmen erhalten.


WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, CDU, FDP
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?