30.10.01 11:39 Uhr
 237
 

Waffen in Hülle und Fülle - Afghanistan ist ein Waffensupermarkt

An Waffen wird es den Taliban in den nächsten Jahren nicht mangeln. Bedingt durch den 23 Jahre andauernden Krieg gibt es in Afghanistan Waffen und Munition der verschiedensten Kaliber im Überfluss. Dadurch sind die Taliban vom Nachschub unabhängig.

Die USA, Russland, Pakistan, der Iran und andere haben das Land jahrzehntelang mit Waffen überhäuft, um die von ihnen jeweils bevorzugte Partei zu unterstützen. Eine Kalschnikow kostet 200 US$ und kennzeichnet die Situation als 'Kalschnikow-Kultur'.

Auch andere leichte Waffen wie Mörser und Raketenwerfer sind in grossen Mengen vorhanden. Nach Aussagen eines ehemaligen sowjetischen Offiziers, der in Afghanistan kämpfte, verfügen die Taliban auch über russische Boden-Boden-Raketen des Typs Scud.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Waffe, Hülle
Quelle: www.miami.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?