30.10.01 11:30 Uhr
 277
 

Pfarrer bezahlt Strafzettel seiner Schäfchen

In Holland, in der Gemeinde Weert, bezahlt ein Pfarrer die Strafzettel seiner Schäfchen. Wie Zeitungen berichten, will der Geistliche damit auf die vielen Strafzettel der Polizei im vergangenen Monat reagieren.

Diese wurden bei bei einer Jubiläumsfeier ausgestellt.
Nach Ansicht der Pfarrers hatten die Gläubigen aber gar keine Möglichkeit anderswo zu parken.

Rund 100 der Kirchengängern sollen ein Knöllchen gekriegt haben. Der Pfarrer plant dass einige Gläubige sein Angebot annehmen und will 80 Mark pro Strafzettel aus seinem Privatvermögen zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Pfarrer, Strafzettel
Quelle: www.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?