30.10.01 11:09 Uhr
 73
 

Österreichischer Nationalspieler übersteht Autounfall unverletzt

Der bei der Frankfurter Eintracht unter Vertrag stehende Österreicher Gerd Wimmer überstand einen Autounfall kurz nach der Rückkehr vom Israel-Länderspiel unverletzt.

Der Unfall ereignete sich nur unweit vom Wiener Flughafen. Wimmer war in einem Volvo, in dem sich auch Frankfurts Zeugwart Lionti und der Lizenspielerchef Falkenhain befanden, auf dem Weg zum Spiel gegen die Spvgg Unterhaching.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, das Auto allerdings hatte nur noch Schrottwert.
Auf einen Einsatz Wimmers im Spiel gegen Haching verzichtete Frankfurts Trainer Andermatt jedoch. Wimmer sollte sich lieber zu Hause erholen.


WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Nation, National, Nationalspieler
Quelle: www.sport1.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?