30.10.01 10:21 Uhr
 12
 

Gilead erhält FDA-Zulassung für HIV-Medikament

Das Pharma-Unternehmen Gilead Sciences Inc. erhielt von der FDA die Marktzulassung für sein HIV-Medikament Viread(TM). Dieses Präparat kann Patienten helfen, welche resistent gegen andere Therapien wurden.

Das Präparat wirkt in Verbindung mit anderen Anti-Retrovirus-Medikamenten. Es blockiert ein Enzym, welches wesentlich für die Vermehrung des HIV ist. Viread wird ein mal täglich in Tabletten-Form verabreicht. Die US-Marktzulassung wurde vor einem halben Jahr bei der Food and Drug Administration beantragt.

Dei Aktien verloren an der Nasdaq 3,15 Prozent und schlossen bei einem Schlusskurs von 65,55 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, HIV, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?