30.10.01 09:16 Uhr
 93
 

WM-Quali: Doppelter Nasenbeinbruch, Schewtschenko will spielen

Wie bei SN schon berichtet hat sich der Superstar der Ukraine, Schewtschenko verletzt. Jetzt kam heraus, dass er sich das Nasenbein doppelt gebrochen hat. Die Operation dauerte eine Stunde.

Schewtschenko nach der Operation: 'Ich will unbedingt gegen Deutschland dabei sein'. Trainer Lobanowski erkundigte sich sofort nach seinem Star. Der 25-Jährige gab grünes Licht für die beiden Entscheidungsspiele gegen Deutschland.


Wie wertvoll der Star für die Ukraine ist zeigt die Torstatistik. 9 der letzten 13 Tore erzielte Schewtschenko selbst. 'Andrej ist ein Vorbild für unseren Fußball. Er lässt sich auch nicht durch eine Verletzung stoppen' so sein Trainer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, WM-Quali
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
Fußball: Darmstadt 98 verteilt Dauerkarten an Bedürftige
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?