30.10.01 07:22 Uhr
 37
 

USA: Passagierflugzeug wegen 'verdächtigem Schriftstück' umgeleitet

Ein Passagierflugzeug von American Airlines wurde auf dem Weg nach Dallas/Texas umgeleitet und landete auf dem Dulles Flughafen in Washington.

In der Boeing 757 die von New York aus gestartet war wurde ein 'verdächtiges Schriftstück' gefunden. Die 149 Menschen an Bord wurden nach der Landung vom FBI ausgefragt.

Flughafenpolizisten durchsuchten die Maschine mit Hunden, fanden aber nichts verdächtiges. Erst Stunden zuvor gab US-Justizminister John Ashcroft eine Warnung heraus, dass in dieser Woche mit terroristischen Anschlägen zu rechnen sei.


ANZEIGE  
WebReporter: Pono
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: USA, Passagier, Schrift, Passagierflugzeug
Quelle: www.ron.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?