30.10.01 04:34 Uhr
 76
 

Der 14. Anthrax-Fall ist offiziell. Er paßt nicht ins Schema

Eine Frau in New Jersey ist an Hautmilzbrand erkrankt. Diese Form ist allerdings nicht so gefährlich wie der Lungen-Milzbrand. Seltsamerweise konnte eine Verbindung zu Poststellen oder Medienanstalten bei dieser Frau nicht festgestellt werden.

Damit ist dies der erste Fall von Anthrax, der nicht in das bisherige Schema paßt. Keine Verbindungen zu bisherigen Zielobjekten können hergestellt werden.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, 14
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?