29.10.01 22:35 Uhr
 216
 

"UFOs" werden künftig in Rettungsoperationen eingesetzt

Die israelische AeroSafe Group arbeitet seit einiger Zeit an der Realisierung eines richtungweisenden Konzeptes im Bereich der High-Tech Rettungseinsätze.

Die Wissenschaftler arbeiten an einer fliegenden Rettungsinsel, die bei Tests des öfteren für Ufo-Warnungen sorgte.

Das Luftgefährt EAGLE ist eine Art Luftkissenhubschrauber. Er funktioniert mit ausgetüftelten Röhrenventilatoren die eine Geschwindigkeit von 75 km/h zulassen.
Der kleine Senkrechtstarter kann eine Last von bis zu 900 kg, aus Gefahrenherden tragen.


WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rettung
Quelle: www.expeditionzone.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?