29.10.01 20:48 Uhr
 1.507
 

Aufgedeckt: Die 'Eier-Cholesterin-Lüge'

Eier gelten als absolute Cholesterin Bombe. Dies mag zutreffen, denn tatsächlich ist der Cholesterin-Wert in Eiern sehr hoch. Doch nun wurde festgestellt, dass das Ei ein Gegenmittel gleich mitliefert. Im Eigelb ist der Wirkstoff Lezithin.

Dieser hemmt die Aufnahme des Cholsterins. Feldversuche haben ergeben, dass eine Behandlung des Cholesterin-Problems mit chemisch veränderten Lezithin gute Erfolge aufweist. Ein cholesterinsenkendes Mittel auf Lezithin-Basis ist in der Entwicklung.

Was den Eier-Konsum angeht: Sofern man nicht bereits ein Problem mit dem Cholesterin-Spiegel hat oder andere Risiken vorliegen sind ein bis zwei Eier am Tag medizinisch unbedenklich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ei, Lüge
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?