29.10.01 18:58 Uhr
 19
 

14 Häftlinge auf der Flucht, nachdem Bus Gefängnismauer durchbricht

In Brasilien gelang 14 Insassen die Flucht aus einem Gefängnis, nachdem Mitglieder ihrer Gang mit einem Bus durch die Gefängnismauer donnerten.
Die Gangster entführten zuvor den Bus, der an einer Ampel wartete.


Dann fuhren die zum Teil schwer bewaffneten ' Ausbruchsgehilfen ' mit dem Bus gegen die Gefängniswand und rissen dort ein drei Quadratmeter großes Loch hinein.

Unter den Ausbrechern soll ein Drogenhändler aus Kolumbien sein, der unter dem Namen ' Little Daddy ' bekannt ist.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, 14, Flucht, Bus, Fluch, Häftling
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?