29.10.01 18:03 Uhr
 149
 

Viag Interkom gibt die Marken "Loop" und "Genion" auf

Zur CeBIT 2002 wird alles anders: Viag Interkom gibt die Marken 'Loop' und 'Genion' auf um Platz für eine neue Dachmarke zu machen, die der britische Mutterkonzern British Telecom in Europa einführen will.

Neben den Diensten selbst werden entsprechend auch die dazugehörigenden Webseiten eingestellt. In Zukunft firmiert Viag Interkom dann unter der Marke O2. Hintergrund ist die Abspaltung der Mobilfunksparte beim Mutterkonzern British Telecom.

Die neue unabhängige Tochter namens MMO2 bündelt europaweit dann alle Mobilfunkangebote unter der Marke 02, so eben auch in Deutschland


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?