29.10.01 17:58 Uhr
 38
 

21-jähriger auf offener Straße niedergeschossen

Mit drei Schüssen wurde in der Nacht in Hamburg ein junger Mann (21) auf offener Straße, von einem Unbekannten niedergeschossen.

Die Schüsse trafen das Opfer in Oberschenkel und in den Oberkörper. Nachdem Zeugen die Schüsse vernahmen, alarmierten sie sofort die Polizei. Als diese am Tatort eintraf, hatte ein Freund das Opfer bereits in ein Krankenhaus transportiert.

Wie das Opfer aussagte, habe der Täter versucht ihn zu berauben. Der Täter konnte unerkannt entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?