29.10.01 16:16 Uhr
 51
 

Werbemail-Filter

Man muss nicht an einer Flut von unerwünschten Werbemails ersticken. Man kann auch einen
Spam-Filter einsetzen. Durch ihn erkennt die eigene Mailbox nicht gewollte Werbemails und entfernt sie.

Telefonanrufe und Faxe mit Werbung sind schon verboten, aber Werbemails kann jede Firma so viele schreiben wie sie will.


WebReporter: Icedragon!
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Filter
Quelle: news.tele-call.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?