29.10.01 15:26 Uhr
 67
 

Siebenjähriger Braunbär von Alkoholsucht geheilt

Vor sechs Jahren kaufte ein russischer Geschäftsmann den damals einjährigen Braunbär Potapytsch und hütete ihn in dem Park seiner Villa in einem Vorort von Moskau. Als der Geschäftsmann ins Gefängnis musste, fütterte der Parkwächter den Bären mit Vodka.

Die Leiterin einer Tierabteilung von einer Filmgesellschaft bekam von dem armen Bären Wind und half ihm, die Alkoholsucht zu heilen.


WebReporter: Malte01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alkohol
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?