29.10.01 14:27 Uhr
 15
 

BMG und Warner: Beteiligung an chart-radio.de

Zwei der weltgrößten Plattenfirmen beteiligen sich an Deutschlands beliebtestem Webradio.

Durch die Beteiligung von BMG (Bertelsmann Music Group) und Warner Music kann das Webradio ihren Service in Sachen Charts, Künstler-Infos und Pre-Releases weiter verbessern.

Aber ob dies jetzt was nutzt? Da das Angebot von chart-radio.de was kostet, werden sie viele User verloren haben. Ob sie die jetzt wieder kriegen, ist die Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Koecki.net
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Beteiligung, Warner
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?