29.10.01 14:15 Uhr
 62
 

Aufgeklärt: Sport mit Herzschrittmacher ist möglich

Viele Menschen glauben, mit einem Herzschrittmacher würde der Sport zum Tabu. Doch dem ist nicht so: Gerade Patienten im Alter zwischen 20 und 50 Jahren sollten weiterhin Sport machen, moderne Herzschrittmacher machen es möglich.

Durch eine leistungsorientierte Frequenz kann man sportlich aktiv sein, bis einem die 'Puste wegbleibt'. Die eigentlichen Gründe, die körperliche Aktivität einschränken, sind das Alter, die kardiale Grundkrankheit und die Kondition.

Wenn die Pumpfunktion des Herzes nicht eingeschränkt ist und keine Angina pectoris-Symptomatik vorliegt, kann man sich belasten, wie man will. Allerdings sollte man Sportarten wie Tennis oder Golf vermeiden, die den Schrittmacher beschädigen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?