29.10.01 14:15 Uhr
 62
 

Aufgeklärt: Sport mit Herzschrittmacher ist möglich

Viele Menschen glauben, mit einem Herzschrittmacher würde der Sport zum Tabu. Doch dem ist nicht so: Gerade Patienten im Alter zwischen 20 und 50 Jahren sollten weiterhin Sport machen, moderne Herzschrittmacher machen es möglich.

Durch eine leistungsorientierte Frequenz kann man sportlich aktiv sein, bis einem die 'Puste wegbleibt'. Die eigentlichen Gründe, die körperliche Aktivität einschränken, sind das Alter, die kardiale Grundkrankheit und die Kondition.

Wenn die Pumpfunktion des Herzes nicht eingeschränkt ist und keine Angina pectoris-Symptomatik vorliegt, kann man sich belasten, wie man will. Allerdings sollte man Sportarten wie Tennis oder Golf vermeiden, die den Schrittmacher beschädigen könnten.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?