29.10.01 14:15 Uhr
 62
 

Aufgeklärt: Sport mit Herzschrittmacher ist möglich

Viele Menschen glauben, mit einem Herzschrittmacher würde der Sport zum Tabu. Doch dem ist nicht so: Gerade Patienten im Alter zwischen 20 und 50 Jahren sollten weiterhin Sport machen, moderne Herzschrittmacher machen es möglich.

Durch eine leistungsorientierte Frequenz kann man sportlich aktiv sein, bis einem die 'Puste wegbleibt'. Die eigentlichen Gründe, die körperliche Aktivität einschränken, sind das Alter, die kardiale Grundkrankheit und die Kondition.

Wenn die Pumpfunktion des Herzes nicht eingeschränkt ist und keine Angina pectoris-Symptomatik vorliegt, kann man sich belasten, wie man will. Allerdings sollte man Sportarten wie Tennis oder Golf vermeiden, die den Schrittmacher beschädigen könnten.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?