29.10.01 13:32 Uhr
 1.007
 

Hochzeitsfotos verloren: Paar heiratet nochmal auf fremde Kosten

Ein Hochzeitspaar aus Großbritannien heiratet zum zweiten Mal, weil die Fotos der ersten Trauung verloren gingen.
Da sie das Paket mit den Fotos aber versichern ließen, ist die Versicherungsgesellschaft nun bereit, die Hochzeit zu wiederholen.

Hierfür werden sie die Gesamtkosten in Höhe von etwa 28.000 DM übernehmen.
Zur Hochzeit werden dann alle 70 geladenen Gäste, die zum Teil auch aus dem Ausland kommen, nochmals anreisen.


Auch das Hotel und das Essen werden von der Versicherung bezahlt.
Die Braut allerdings bezweifelt, dass der Zauber der ersten Hochzeit nochmal erreicht werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kosten, Hochzeit, Paar
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?