29.10.01 13:00 Uhr
 4.496
 

Gehirn des Computerhundes Aibo gehackt - Abmahnung von Sony

Ein Hacker hatte das Steuerungsprogramm von Sonys Roboterhund 'Aibo' geknackt und um mehrere Befehle erweitert. Ein kleines Tool dafür stellte er auf seiner Website zur Verfügung.

Jetzt wurde dieser von Sony abgemahnt, da das Tool gegen das Copyright von Sony verstößt und den Kopierschutz von Sonys Memory Stick knackt.
Mit Hilfe der Software konnte der Hund sogar Tanzen lernen und mehr Geräusche von sich geben.

Ab November gibt es die neuesten Modelle 'Latte' und 'Macaron' für rund 2.250 DM auch in Deutschland zu kaufen.


WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Sony, Gehirn, Abmahnung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"
Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?