29.10.01 13:00 Uhr
 4.496
 

Gehirn des Computerhundes Aibo gehackt - Abmahnung von Sony

Ein Hacker hatte das Steuerungsprogramm von Sonys Roboterhund 'Aibo' geknackt und um mehrere Befehle erweitert. Ein kleines Tool dafür stellte er auf seiner Website zur Verfügung.

Jetzt wurde dieser von Sony abgemahnt, da das Tool gegen das Copyright von Sony verstößt und den Kopierschutz von Sonys Memory Stick knackt.
Mit Hilfe der Software konnte der Hund sogar Tanzen lernen und mehr Geräusche von sich geben.

Ab November gibt es die neuesten Modelle 'Latte' und 'Macaron' für rund 2.250 DM auch in Deutschland zu kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Sony, Gehirn, Abmahnung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter
Berliner Gericht stuft Mietpreisbremse als illegal ein
Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?