29.10.01 11:42 Uhr
 3.895
 

Auf Antrag von Pro7-Sendung: Mumie entpuppt sich als Fälschung

Eine sich im Hamburger Museum für Völkerkunde befindliche Kindermumie stellte sich nach intensiver Forschung durch Radiologen als Fälschung heraus.

Die Ägyptologin Renate Germer: 'Es handelt sich um eine nachgemachte Kindermumie aus römischer Zeit'. Laut Germer sei diese ca. 2000 Jahre alt. Im Inneren der Mumie befände sich lediglich ein Oberschenkelknochen eines Erwachsenen.

Der 'Schwindel' flog auf, nachdem die Wissenschaftssendung 'Welt der Wunder' (Pro7) die Untersuchung in Auftrag gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ProSieben, Sendung, Fälschung, Antrag, Mumie
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?