29.10.01 11:15 Uhr
 1.144
 

Verrückt: Fußball wird im TV nur noch gesprochen - riesen Erfolg

In Italien scheint die Verrücktheit und die Begeisterung über Fußball keine Grenzen zu kennen. Weil sich zwei PayTV Sender die kompletten Fußballrechte gesichert haben, kommt im Free-TV kein Fußball mehr.

Die Free-TV-Sender haben sich deswegen etwas ausgedacht, da viele Italiener sich die Decoder nicht leisten können, oder nicht haben wollen. Jetzt gibt es Sendungen bei denen kein Netz, Spieler oder gar ein Fußball gezeigt wird.

Hier werden nur die Kommentatoren gezeigt, die die Spiele aus dem TV für die Leute sprechen. Die Italiener lieben den 'gesprochenen Fußball'. Ein riesen Erfolg für die Sender, die damit sogar echte Konkurrenz für die PayTV Sender geworden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, TV, Erfolg
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Michael Moore rät, US-Präsident Donald Trump mit Satire zu stürzen
Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
Sänger Nino de Angelo giftet gegen Ehefrau: "Sie soll einfach verschwinden"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Dieselautos drohen Fahrverbot in Stuttgart
Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?