29.10.01 09:56 Uhr
 16
 

Freenet: Kein Einstieg bei GMX

Wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe berichtet, ist der am Neuen Markt notierte Internet-Service Provider Freenet entgegen anders lautenden Gerüchten nicht am Freemail Anbieter GMX interessiert.

Eckhard Spoerr, der Freenet-Vorstand, erklärte auf Anfrage des Handelsblatts, dass Freenet auch weiterhin eigenständig bleiben wolle und keine Gespräche mit dem GMX Vorstand geführt habe.

Freenet gewinnen heute 0,5 Prozent auf 10,40 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einstieg, Freenet
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord
Kongo: Lebenslang für Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern
Australien sucht Agenten über Online-Text


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?