29.10.01 09:56 Uhr
 16
 

Freenet: Kein Einstieg bei GMX

Wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe berichtet, ist der am Neuen Markt notierte Internet-Service Provider Freenet entgegen anders lautenden Gerüchten nicht am Freemail Anbieter GMX interessiert.

Eckhard Spoerr, der Freenet-Vorstand, erklärte auf Anfrage des Handelsblatts, dass Freenet auch weiterhin eigenständig bleiben wolle und keine Gespräche mit dem GMX Vorstand geführt habe.

Freenet gewinnen heute 0,5 Prozent auf 10,40 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einstieg, Freenet
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?