29.10.01 09:56 Uhr
 16
 

Freenet: Kein Einstieg bei GMX

Wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe berichtet, ist der am Neuen Markt notierte Internet-Service Provider Freenet entgegen anders lautenden Gerüchten nicht am Freemail Anbieter GMX interessiert.

Eckhard Spoerr, der Freenet-Vorstand, erklärte auf Anfrage des Handelsblatts, dass Freenet auch weiterhin eigenständig bleiben wolle und keine Gespräche mit dem GMX Vorstand geführt habe.

Freenet gewinnen heute 0,5 Prozent auf 10,40 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einstieg, Freenet
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?