29.10.01 09:10 Uhr
 747
 

Extremisten überfallen eine Veranstaltung in der Schweiz

Linksextremisten überfielen eine Veranstaltung der 'Jungen Schweizer Demokraten'.


Das 'Antifa Kommando Galaxy' bekennt sich in einem Schreiben zu dem Überfall, mit der Begründung, SVP und SD
würden in ihren Veranstaltungen «reaktionär Hetzen».


Ungefähr 20 dieser ANTIFA'S stürmten in den Raum, wobei unter anderem ein Tageslichtprojektor kaputt ging.
Gastredner und SD-Nationalrat Bernhard Hess (35): «Wir drängten sie zurück, verbarrikadierten die Türe und riefen die Polizei».


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Remis, Veranstaltung, Extremist
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?