29.10.01 08:53 Uhr
 36
 

Afghanin in Pakistan - Prostitution um ihre Kinder zu ernähren

In ihrer Heimat Afghanistan würde sie dafür hingerichte, womit sie in Pakistan ihre acht Kinder ernährt - Prostitution. Selbst Verwandte würden sie dafür töten, aber sie hat ja ohnehin keine mehr, seit dem Krieg mit den Russen.

In Pakistan kann sie wenigsten Überleben und auch ihre Kinder. Fernab von der Taliban-Diktatur erwartet die Frau auch keine rosige Zukunft. Krankheit und Furcht von dem was da kommt sind jetzt ihre Wegbegleiter.

Das einzige Kapital das sie hat ist ihr Körper und den bietet sie in den Straßen von Quetta an.


ANZEIGE  
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Pakistan, Prostitution
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?