29.10.01 06:25 Uhr
 2.847
 

SM-Sex: Pastorin starb an Schädelverletzungen

Nach einer Meldung der Bild-Zeitung ist in Dänemark eine Pastorin bei Sado-Maso-Sex gestorben. Die Pastorin Ellen-Johanne T. hatte sich von einem Pärchen, mit dem sie befreundet war, zuerst an einen Pfahl anbinden lassen.

Danach peitschte das befreundete Pärchen sie aus. Bei dieser Art von Befriedigung erlitt die Pastorin jedoch so starke Schädelverletzungen, dass sie verstarb.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Schädel, Pastor, SM
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?