28.10.01 22:45 Uhr
 26
 

Viele Menschen noch im Todestunnel vermisst

35 Menschen werden in dem Todestunnel noch vermisst. Elf Tote wurden bestätigt. Unter anderen kamen vier Deutsche im Gotthardtunnel um. Heute legten die Retter eine Pause ein, nachdem sie vier Tage gearbeitet hatten.

Der Tunnel wurde inzwischen gesichert. Morgen sollen weitere Überprüfungen stattfinden. Vor der ersten Hälfte des November können wahrscheinlich keine Reparaturen am Tunnel vorgenommen werden. Der Verkehr war kaum beeinträchtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
NRW: Schüler sollen für Erdogan ihre Lehrer ausspionieren.
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Beate Zschäpe spielt im Knast gern Volleyball - Es gab aber zu wenig Bälle
NRW: Schüler sollen für Erdogan ihre Lehrer ausspionieren.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?