28.10.01 22:25 Uhr
 42
 

United Airlines seit heute ohne Chef - Vorstandschef zurückgetreten

Die große Krise bei den Luftfahrtunternehmen hat nun auch die United Airlines erreicht. Ihr Vorstandschef James Goodwin hat heute seinen Rücktritt erklärt.

Er begründet seinen Schritt damit, dass ein neuer Mann die Gesellschaft aus die Krise führen solle. Vor einigen Tagen hatte er vor einer drohenden Pleite der Airlines gewarnt. Danach fielen die Aktienkurs rapide in den Keller.

Am Donnerstag wird die Muttergesellschaft die Zahlen für das Q3 vorlegen. Hier wird mit einem Verlust von 500 bis 600 Millionen US$ gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Vorstand, Airline
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?