28.10.01 20:36 Uhr
 1.852
 

XBox - Fehlschlag oder geniale Strategie

Wie Microsoft heute selbst mitteilte, muss die XBox 'hoch subventioniert' werden, um sie auf dem Markt zu einem angemessenen Preis zu verkaufen können, und somit den Anschluss z.B. an die PlayStation2 nicht zu verlieren.

Henry Blodget, Analyst bei Merrill Lynch rechnete bereits im März aus, damit Microsoft durch das Spielkonsolengeschäft erst einmal 2 Milliarden Dollar investieren muss, und vermutlich erst gegen 2005 Gewinne einfährt.

Wie Steve Ballmar mitteilte, gehe es Microsoft momentan nicht um viel Gewinn, sondern eher um eine gute Position auf dem Spielkonsolenmarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strategie
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?