28.10.01 17:48 Uhr
 76
 

Arbeiteten zwei Atomforscher für die Taliban?

Diese Frage stellte die pakistanische Regierung zwei ihrer führenden Atomforscher. Bashir Uddin Mahmood und Chaudri Abdul Majid arbeiteten jahrelang in der Atomforschung Pakistans. Sie ließen sich 1998 freiwillig in den Ruhestand versetzen.

Kurz danach schlossen sie sich einer afghanischen Entwicklungshilfe-Organisation (NGO) an, die aber, nach eigenen Angaben, keinen Kontakt zur Talibanregierung unterhält. Bis zum 24.Oktober wusste man nichts über den Aufenthalt der beiden Forscher.

Dann wurden sie von Sicherheits-Beamten in Pakistan festgenommen und bis heute verhört. Die Regierung Pakistans hüllt sich nun in Schweigen, ob die Männer für die Taliban gearbeitet haben oder nicht. Offiziell hieß es nur: 'Keine Gefahr'.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Taliban
Quelle: home.kyodo.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?