28.10.01 14:12 Uhr
 635
 

Spaziergänger fanden Leiche

In Basel wurde ein 29jähriger Mann von Spaziergängern aus der Birsig gefischt. Die Spaziergänger hatten den Körper im Wasser liegen sehen und zogen in heraus. Sie versuchten ihn wiederzubeleben, aber ohne Erfolg.

Bei dem Toten handelte es sich um einen Pakistani, der aber schon lange in der Basler Drogenszene bekannt war.
Wie er ums Leben kam ist noch unklar.


WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Spaziergänger
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?