28.10.01 13:44 Uhr
 621
 

Sonde hat den Mars endlich erreicht

160 Kilometer entfernt war die Sonde 'Odyssey' nur vom Mars. Man lenkte die Sonde sieben Minuten lang in der Umlaufbahn. Probleme soll es nicht gegeben haben.

Der Manager der Mission teilte mit, dass die Sonde mit dem so genannten Aerobreaking geflogen ist und dass sie ohne Schäden blieb. Die Sonde soll den Planeten foto- und kartografieren.

Zwei Jahre zuvor sind 'Climate Orbiter' und 'Polar Lander' auf dem Mars abgestürzt. Die Erste wegen falscher Berechnungen und die Zweite wegen eines Fehlers in der Software.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Sonde
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?