28.10.01 12:46 Uhr
 949
 

Microsoft betreibt "massives Lobbying" gegenüber dem Bundestag

Der Bundestag diskutiert momentan alle 5000 PC's auf Linux umzurüsten, und Windows NT zu verbannen.

Davon bekam nun Microsoft Wind, und verbreitet Angst und Schrecken bei den Verantwortlichen im Bundestag. Microsoft argumentiert z.B. damit, dass das Open-Source Produkt Linux nicht bei großen Verwaltungen funktioniert.

Dazu Bundestagsabgeordnete Jörg Tauss: 'Mein Wunsch wäre es, den Bundestag zur Microsoft-freien Zone zu erklären.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Bundestag, Lobby
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?